Philharmonischer Chor Kiel e.V.
Philharmonischer Chor Kiel

Der Philharmonische Chor tritt vor allem in den Sinfoniekonzerten des Philharmonischen Orchesters und den Mozartkonzerten des VdM auf. Bisweilen veranstaltet er auch selbst Konzerte.

Zum hundertsten Geburtstag des Chores 2019 konnte ein reichhaltiges Programm ablaufen, danach machte die Pandemie alle Versuche einer kontinuierlichen Fortführung zunächst zunichte. Seit Herbst 2021 ist die Regelmäßigkeit in Probenarbeit und Aufführungen zurückgekehrt, immer unter Beachtung strenger Hygieneregeln. Zum Chorkonzert im Advent 2022 kam auch das Publikum wieder zahlreich. Zum Neujahrskonzert in der Ostseehalle mit der Neunten Sinfonie von Beethoven kamen sogar mehr Zuhörer als das Schloss hätte fassen können, ebenso im Jahr darauf.

In der laufenden Spielzeit wurde mit dem Gruß an die Heilige Nacht von Max Bruch ein selten gespieltes Werk zu Gehör gebracht. 2024 folgen noch Paulus von Felix Mendelssohn-Bartholdy, die 2. Sinfonie von Gustav Mahler und ein Konzert zusammen mit anderen Kieler Chören mit Werken von Beethoven.

Seit August 2021 wird der Chor von Gerald Krammer, Chordirek­tor der Kieler Oper, einstudiert. Die Proben finden gewöhnlich am Dienstag Abend statt. Terminverlegungen werden über das Internet bekannt gegeben.

Die Stimmbildung der Chormitglieder im Einzel- und Gruppen­unterricht parallel zu den Chorproben hat seit Anfang 2018 Marina Fideli übernommen.

Neue Sänger sind stets willkommen. Interessenten können sich an den Vorstand oder den Chorleiter wenden.

Kommende Konzerte

17.03.2024
Mendelssohn: Paulus

21.04.2024
Kieler Chöre für Beethoven vereint

16.06.2024
Mahler: 2. Sinfonie


Die Liste bisheriger Auffüh­rungen des Chores erlaubt gezieltes Suchen nach Stücken und Mitwirkenden.

Der Chor ist Mitglied im

Verband Deutscher KonzertChöre